Unter Royals gemischt

Mysteriöses Mädchen sorgte bei Parade für Aufsehen

Royals
22.06.2023 10:53

Bei der diesjährigen „Trooping The Colour“-Parade für König Charles haben nicht nur Prinz George, Prinzessin Charlotte und allen voran Prinz Louis für Aufsehen gesorgt. Denn Royal-Fans entdeckten am Balkon des Buckingham-Palasts ein mysteriöses Mädchen (oben im Video zu sehen). Um wen es sich bei der hübschen 13-Jährigen handelt? Wir haben die Fakten!

Nur ganz kurz wagte Senna Kowhai Lewis bei der Geburtstagsparade zu Ehren von König Charles neben Prinz George einen schüchternen Blick aus dem Türrahmen am Balkon des Buckingham-Palastes. Als sich die Royal Family schließlich für den Höhepunkt der „Trooping The Colour“-Parade am Balkon versammelte, war sie schon nicht mehr dabei.

Wer ist Senna Kowhai Lewis?
Doch der kurze Moment reichte bereits, dass ein wahrer Hype um die 13-Jährige ausbrach und gerätselt wurde, um wen es sich bei dem dunkelhaarigen Mädchen handeln könnte.

Prinzessin Kate und Prinz Louis mit ihren Kindern bei der Geburtstagsparade für König Charles - zuvor hatte sich ein mysteriöses Mädchen unter die Royals gemischt. (Bild: APA/AFP/Adrian DENNIS)
Prinzessin Kate und Prinz Louis mit ihren Kindern bei der Geburtstagsparade für König Charles - zuvor hatte sich ein mysteriöses Mädchen unter die Royals gemischt.

Mittlerweile ist das Geheimnis längst gelüftet! Senna Kowhai Lewis ist die Enkeltochter von Richard, zweiter Herzog von Gloucester und Cousin ersten Grades von Queen Elizabeth. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Brigitte ist er auch auf dem offiziellen Krönungsporträt von König Charles - neben Prinzessin Anne und Ehemann Timothy Laurence - zu sehen. 

Queen musste der Hochzeit zustimmen
Richards Tochter Lady Davina Windsor brachte am 22. Juni 2010 Tochter Senna Kowhai Lewis zur Welt. Groß geworden ist Senna, die am heutigen Donnerstag Geburtstag feiert, mit ihrer Mutter und ihrem Vater, dem Neuseeländer Gary Christie Lewis, im neuseeländischen Auckland. 

Davina Windsor lernte ihren künftigen Ehemann, ein Bauunternehmer und ehemaliger Schafscherer, während eines Bali-Surfurlaubs im Jahr 2000 kennen und heiratete ihn vier Jahre später in der privaten Kapelle des Kensington-Palastes, wo sie aufgewachsen war. Lewis war der erste Mann aus Maori-Abstammung, der in die königliche Familie einheiratete. Dafür musste die Queen einst ihre Zustimmung geben. Die Ehe hielt bis 2019.

Lady Davina Windsor bei ihrer Hochzeit mit Gary Christie Lewis (Bild: www.pps.at)
Lady Davina Windsor bei ihrer Hochzeit mit Gary Christie Lewis

Senna Kowhai hat noch einen jüngeren Bruder: Tane Mahuta (11). Die zweiten Vornamen der Kinder wurden gewählt, um das Maori-Erbe ihres Vaters zu ehren.

Lady Davina Windsor und ihre Tochter nahmen zuletzt gemeinsam am Begräbnis von Königin Elizabeth teil. Eine Ausnahme, denn im Gegensatz zum Herzog von Gloucester ist Lady Davina, die Nummer 35 der britischen Thronfolge, mit ihren Kindern nicht bei Familienveranstaltungen anwesend.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele