Rüstige Jubilarin

Älteste Linzerin feierte ihren 106. Geburtstag

Oberösterreich
08.06.2023 12:29

Mit einem Strahlen im Gesicht nahm Anna Riha die Glückwünsche entgegen: Sie feierte ihren 106. Geburtstag und ist damit die älteste Linzerin!

1917 sah Oberösterreich noch ganz anders aus, war noch Teil des Vielvölkerstaates Österreich-Ungarn, der von den Habsburgern regiert wurde. In Bad Ischl kam es wegen Lebensmittelknappheit zu Unruhen, das Land führte fleischlose Tage ein, die Waffenfabrik Steyr stellte die Arbeit ein - und in Kaplitz kam Anna Riha zur Welt, die noch in jungen Jahren nach Linz zog.

Heute ist sie mit 106 Jahren die älteste Bewohnerin der Landeshauptstadt. Am Mittwoch feierte die rüstige Seniorin im Sonnenhof Lenaupark Geburtstag.

Beamtin und Mutter
Anna Riha arbeitete vielel Jahre im Magistrat Linz und musste nach dem frühen Tod ihres Gatten ihre beiden Kinder allein großziehen.

Zu den Gratulanten des Geburtstags-„Kindes“ zählten auch Bürgermeister Klaus Luger und Vize-Stadtchefin Karin Hörzing: „Frau Riha kann mit Stolz auf ein langes und bewegtes Leben zurückblicken. Sie und ihre Generation erlebten die tragischsten Zeiten der österreichischen Geschichte. Gleichzeitig waren es auch Menschen wie Anna Riha, die Österreich aus Trümmern wiederaufgebaut haben.“

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele