Mo, 20. August 2018

Nikotinsüchtig

15.04.2005 16:42

Zoo sorgt sich um rauchenden Affen

Ein rauchender Schimpanse bereitet der Zooleitung im südafrikanischen Blomfontein Sorgen. Die Manager des Tiergartens appellierten am Donnerstag an die Öffentlichkeit, dem ausgewachsenen Männchen keine Zigaretten mehr zuzuwerfen.

"Er verhält sich wie ein frecher Schulbub und versteckt die Zigarette, wenn unser Personal sich seinem Areal nähert", erklärte Daryl Barnes vom Zoo in Bloemfontein der südafrikanischen Nachrichtenagentur SAPA. Das habe sich "Charlie" höchstwahrscheinlich schon als Baby von rauchenden Besuchern abgeschaut.

Obwohl es einigen der Gästen offensichtlich Spaß bereite, eine Zigarette mit einem Schimpansen zu rauchen, sei es doch schlecht für dessen Gesundheit, meinte Barnes besorgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.