Das kam unerwartet

Ronaldos Herzdame: Eiskalter Blick auf der Tribüne

WM 2022
06.12.2022 21:30

Ungewohnter Blick vom Feld auf die Bank: Das ist auch für Ronaldos Herzdame Georgina Rodriguez etwas Neues, die vom Fehlen ihres Superstars sichtlich unbegeistert war.

Portugal-Trainer Fernando Santos setzte Cristiano Ronaldo beim ersten K.o.-Spiel auf die Bank. Das gefiel seiner Freundin Georgina gar nicht, die gefrustet auf der Tribüne saß.

Im grünen Pulli tauchte sie bei der Partie gegen die Schweiz vor dem Anpfiff mit eiskaltem Blick auf ihrem Zuschauerplatz auf. Möglicherweise wusste Sie schon früher von der Degradierung ihres Superstars.

Sportlich können die Portugiesen auch ohne Ronaldo jubeln. Sein Ersatzmann Goncalo Ramos erzielte gegen die Schweiz einen Dreierpack.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele