Koei-Tecmo-Kooperation

EA will „Monster Hunter“ Konkurrenz machen

Spiele
13.09.2022 10:52

Capcoms „Monster Hunter“ droht Konkurrenz: Electronic Arts kündigte am Dienstag eine Partnerschaft mit Koei Tecmo an, um gemeinsam „das nächste große Action-RPG-Jagdspiel“ zu entwickeln. Die neue Marke verspricht laut EA „ein einzigartiges AAA-Erlebnis basierend auf einer Fantasy-Interpretation des feudalen Japans“. 

Für die Entwicklung verantwortlich zeichnen sollen EA Originals („It Takes Two“, „Knockout City“) und die japanische Spieleschmiede Omega Force, bekannt vor allem für die Hack-and-Slash-Spiele der „Warriors“-Reihe, darunter „Dynasty Warriors“ und „Samurai Warriors“. Daneben ist das Studio bekannt für seine Zusammenarbeit mit Serien wie „Attack on Titan“, „Dragon Quest“, „Fire Emblem“ oder „Hyrule Warriors“.

„Sie haben das Jagd-Genre revolutioniert und ihr bewährtes Talent für fesselnde Kampfsysteme und Gameplay mit unerwarteten und innovativen Spielmechaniken verbunden. Wir können es kaum erwarten, ihr bahnbrechendes neues Abenteuer noch im Laufe dieses Monats der ganzen Welt vorzustellen“, lobte Jeff Gamon von EA das Entwicklerstudio.

„Indem wir die globalen Ressourcen von EA mit unseren eigenen verbinden, können wir eine neue Art von Jagdspiel einem weltweiten Publikum vorstellen und unsere Reichweite auf die globalen Märkte ausweiten. Ich freue mich schon sehr auf den Tag, an dem Spielerinnen und Spieler aus aller Welt unser neues Spiel erleben können", erläuterte Koei-Tecmo-Vize Yosuke Hayashi in einer Mitteilung die Vorzüge der Kooperation.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)
(Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)
Kreuzworträtsel (Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)



Kostenlose Spiele