Klub kassiert Ablöse

Klagenfurt-Ass Gemicibasi wechselt nach Istanbul

Kärnten
10.07.2022 07:29

Austria Klagenfurt verliert seinen Mittelfeld-Abräumer: Turgay Gemicibasi wechselt in die Türkei. Bei Erstligist Kasimpasa Istanbul muss er nur noch die Unterschrift unter den Vertrag setzen, den Medizincheck überstehen. Beim 8:1-Testspielsieg über eine Kärntner Auswahl war er nur Zuseher. 

Die Transferbombe ist geplatzt - Turgay Gemicibasi verlässt „Violett“ nach nur einer Saison! Wie die „Krone“ erfuhr, wird der Deutsch-Türke nächste Woche am Bosporus präsentiert, bei Kasimpasa Istanbul unterschreiben, muss dort nur noch den Medizincheck überstehen.

War mit seiner Vanessa beim jüngsten Testspielsieg nur noch Zuseher: Turgay Gemicibasi. (Bild: Kuess)
War mit seiner Vanessa beim jüngsten Testspielsieg nur noch Zuseher: Turgay Gemicibasi.

Beim 8:1-Testsieg am Samstag gegen eine Kärntner Auswahl stand er gar nicht mehr im Kader. Klagenfurt kassiert für seinen „Abräumer“ (sechs Sperren!) eine respektable Ablöse (kolportierte 450.000 Euro), verliert aber eine echte Stütze (neun Tore, drei Assists) im Mittelfeld. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele