Polizei stoppt Täter

USA: Schüsse auf Firmengelände – drei Tote

Ausland
10.06.2022 06:33

Im US-Bundesstaat Maryland hat ein Schütze auf einem Firmengelände das Feuer eröffnet und mindestens drei Menschen getötet. Eine weitere Person sei bei dem Zwischenfall auf dem Gelände einer Maschinenfabrik im Ort Smithsburg lebensgefährlich verletzt worden, erklärte das Büro des örtlichen Sheriffs am Donnerstag (Ortszeit) via Facebook.

(Bild: AP)

Demnach floh der mutmaßliche Täter nach den Schüssen. Als er wenig später in der Nähe von der Polizei gestellt wurde, kam es zu einem Schusswechsel, bei dem der Verdächtige und ein Polizist verletzt wurden. Beide befänden sich in ärztlicher Behandlung, hieß es. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Der Gouverneur von Maryland, Larry Hogan, bestätigte bei einer Pressekonferenz, dass es ersten Informationen zufolge drei Tote gegeben habe. Vor der Festnahme habe der Verdächtige einem Polizisten des Bundesstaats in die Schulter geschossen, woraufhin der Beamte zurückgeschossen habe. Hogan hatte zunächst keine Einzelheiten zum Gesundheitszustand des Verdächtigen.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Kostenlose Spiele