Exportmarkt im Fokus

Amerikaner radeln auf Bikes aus Klosterneuburg

Niederösterreich
06.05.2022 16:00
Der größte Staat am US-Festland, Texas, war erste Station einer hochkarätigen Wirtschafts- und Polit-Delegation aus Niederösterreich. Weiter geht es dann an die Westküste der Vereinigten Staaten. Das Ziel: Niederösterreich soll in all seinen Facetten und mit all seinen Möglichkeiten präsentiert werden.

Von Klosterneuburg nach Austin in Texas: Das gilt zwar für die Landeshauptfrau, aber nicht nur. Denn in Austin ist auch die US-Niederlassung der international beliebten Woom-Fahrradproduzenten, die ja bekanntlich ihren Hauptfirmensitz in Klosterneuburg haben.

Auch die Landesräte Martin Eichtinger und Jochen Danninger waren mit dabei, als dieser blau-gelbe Wirtschaftsstützpunkt besucht wurde. Ebenso mit dabei waren Ecoplus-Chef Helmut Miernicki und 25 Vertreter der heimischen Wirtschaft.

(Bild: NLK Pfeiffer)

Mikl-Leitner sprach mit Gouverneur von Texas
Natürlich stand auch ein Treffen mit dem Gouverneur des US-Bundesstaates auf dem Programm: Greg Abbott diskutierte mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die Themen Digitalisierung und Technologisierung. Dann flog die Delegation nach Denver weiter, unter anderem um die US-Laboratorien für erneuerbare Energie zu besichtigen. Endpunkt der Reise wird San Francisco sein, wo unter anderem Robotertechnologie Thema ist.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele