14.04.2022 10:40 |

Dubiose Anrufe

Vorarlberger Polizei warnt vor falschen Beamten

Vermehrt werden derzeit im Großraum Dornbirn und Bregenz Anrufe von „falscher Polizisten“ registriert. Die angeblichen Beamten berichten von Einbrüchen, die sich in nächster Nachbarschaft ereignet haben sollen. Statt die nichts Böses ahnenden Hausbewohner mit guten Tipps zu versorgen, sind die „falschen Polizisten“ aber auf etwas ganz Anderes aus.  

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Trickbetrüger, die bevorzugt ältere Personen anrufen, geben sich am Telefon als Polizisten oder Kriminalbeamte aus. Im Verlauf des Telefonats wird das Opfer darüber informiert, dass es in der Nachbarschaft gegeben hätte und nunmehr alle Wertgegenstände gesichert werden sollten.

Geschickte Gesprächsführung

Die gutgläubigen Opfer berichten, wie viel Barvermögen und Wertgegenstände sich im Haus befinden. Immer wieder gelingt es den Trickbetrügern dann durch geschickte Gesprächsführung hohe Geldsummen oder Wertgegenstände zu bekommen - etwas, indem sie anbieten, die Wertsachen sicher aufzubewahren oder für die Betagteren zur Bank zu bringen. 

Die Polizei bittet, folgende Sicherheitshinweise zu beachten:

  • Dubiose Telefonate sofort beenden
  • Geben Sie am Telefon keine Bankdaten oder Vermögensverhältnisse preis
  • Rufen Sie die Polizei auf der Ihnen bekannten Rufnummer zurück
  • Sprechen Sie mit Angehörigen über das Telefonat
  • Die Polizei wird am Telefon nie die Ausfolgung von Geld/Schmuck verlangen
 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
12° / 22°
einzelne Regenschauer
15° / 26°
einzelne Regenschauer
14° / 25°
einzelne Regenschauer
14° / 25°
einzelne Regenschauer
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)