24.03.2022 09:25 |

Stärke von 1,8

Leichtes Erdbeben im Süden Vorarlbergs

Im Montafon hat sich am Donnerstag gegen 5.30 Uhr ein leichtes Erdbeben ereignet. Der Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) berichtete von einer Erschütterung der Magnitude 1,8.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Im Raum Schruns sei das Beben wegen der geringen Herdtiefe im Gebiet des Epizentrums deutlich wahrzunehmen gewesen, hieß es vonseiten der Mitarbeiter der ZAMG. Drei bis viermal im Jahr werden laut Experten Erdbeben in Vorarlberg wahrgenommen.

Dazu zählen oft Erschütterungen, die ihren Ursprung in Tirol oder der Schweiz haben. Gerade im Bereich Chur und St. Gallen ereignen sich immer wieder Erdbeben, die auch in Vorarlberg verspürt werden können.

Schadensbeben sind im Ländle selten. Nur alle 30 Jahre ereignet sich hier ein Erdbeben, das zu leichten Gebäudeschäden führt. Die stärksten Beben wurden 1996 bei Lech (Magnitude 4,3) und 1965 bei Dalaas (Magnitude 4,0) registriert.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 19. Mai 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
15° / 26°
wolkig
16° / 30°
wolkig
15° / 29°
wolkig
16° / 29°
einzelne Regenschauer
(Bild: Krone KREATIV)