19.03.2022 23:00 |

Bei Red Bull Salzburg

Junuzovic verdient einen würdigen Abschied

„Krone“-Redakteur Christoph Nister kommentiert in seiner Kolumne „Nachspielzeit“ das aktuelle Geschehen bei Serienmeister Red Bull Salzburg.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der spielerische Glanz kam Red Bull Salzburg in den letzten Wochen abhanden. Das 1:7-Debakel in der Champions League gegen den FC Bayern scheint immer noch über der Mozartstadt zu schweben, der Aufstieg ins Cup-Finale durch einen Sieg im Elfmeterschießen beim WAC war durchaus schmeichelhaft.

Sportlich ist der Double-Sieger freilich trotzdem auf Schiene, wie nicht nur das neunte Pokalendspiel en suite untermauert, sondern auch der Mega-Vorsprung von elf Punkten in der Bundesliga. Zwar mimt „Mister Understatement“ Matthias Jaissle weiterhin den Mahner, dass seine Truppe aber derartig einbricht, dass sie den Meisterteller noch aus der Hand gibt, wird sich vermutlich auch der 33-jährige Deutsche nicht vorstellen können - und schon gar nicht wollen.

Zweifellos werden die Bullen aber versuchen, spielerisch einen Gang höher zu schalten. Einer, der dafür prädestiniert wäre, ist Zlatko Junuzovic. Dass der 34-Jährige den Serienmeister am Ende der Saison verlassen muss, ist inzwischen offiziell. Offen ist hingegen, wie viele Einsätze ihm Jaissle im Saisonfinale noch zugesteht. Der Routinier trainiert seit geraumer Zeit voll mit dem Team, wurde wurde vom Trainer aber nie berücksichtigt. Zehn Spiele haben die Bullen noch vor der Brust, am Sonntag (14.30) lechzt der WAC nach Revanche fürs Cup-Aus. Junuzovic hätte sich einen würdigen Abschied verdient.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)