19.03.2022 17:04 |

Frankfurt trauert

Wanderstute „Jenny“ an Krebs gestorben

Im Frankfurter Stadtteil Fechenheim trauert man um eine lokale Berühmtheit: Die Schimmelstute „Jenny“, berühmt durch ihre Spaziergänge, musste mit 26 Jahren eingeschläfert werden. „Jenny“ litt schon länger an Krebs, nun hatte sich ihr Zustand massiv verschlechtert. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Ich bin nicht weggelaufen, ich gehe nur spazieren“, war auf dem Halfter von „Jenny“ zu lesen, während sie täglich ihre Spaziergänge unternahm. In der Gegend kannte man die schöne Stute bestens, mit ihren Wandertouren auf eigenen Huf sorgte sie auch international für Schlagzeilen.

Trost in Corona-Zeiten
Täglich hatte „Jenny“ 15 bis 20 Kilometer bei ihren Spaziergängen zurückgelegt und den Menschen besonders in Corona-Zeiten Trost gespendet. Im Dezember war jedoch bekannt geworden, dass die Stute wegen eines Melanoms in Behandlung war.

Schimmel leiden häufiger als andere Pferde an dem tückischen Hautkrebs. Zuletzt hatte sich „Jennys“ Zustand rapide verschlechtert, wie ihr Besitzer traurig gegenüber der „Frankfurter Rundschau“ sagte: „Es ging nicht mehr. Wir konnten ihr nicht mehr helfen.“ Mit 26 Jahren musste „Jenny“ schließlich erlöst werden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol