21.03.2022 06:00 |

Noch bis Ende Mai

„Vienna Blues Spring“ begeistert quer durch Wien

Von 20. März bis 31. Mai geht in diesem Jahr in vier verschiedenen Wiener Locations der traditionelle „Vienna Blues Spring“ über die Bühne. Das bunte Programm feiert handgemachte Sounds aus heimischen und internationalen Gefilden und bietet eine Vielzahl an Top-Musikern auf.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Zwei Jahre lang mussten Blues-Fans aufgrund der Corona-Pandemie darben, doch seit gestern feuern nationale und internationale Künstler wieder aus allen Rohren. Der traditionelle „Vienna Blues Spring“ wurde gestern feierlich eröffnet und erstreckt sich dieses Mal sogar auf zwei Monate. Das liegt freilich auch an den vielen verschobenen Konzerten der letzten Jahre, die sich mit einigen neuen Highlights paaren. Die vier bewährten Spielstätten für das bunte Programm sind bekannt: der Reigen in der Hadikgasse, das Theater Akzent, das Haus der Musik und das Mozarthaus warten mit einer Vielzahl an profunden Künstlern auf.

Im Mittelpunkt steht wie gewohnt der Reigen. Dort konzertieren u.a. Scott Henderson am 31. März, die britische Kultband Dr. Feelgood am 6. April, die Woodstock-Legende Miller Anderson am 26. April, der junge Blues-Virtuose John Fairhurst am 27. April oder Jane Lee Hooker am 22. Mai. Im Theater Akzent feiert die Mojo Blues Band am 10. April ihr 45-jähriges Bühnenjubiläum. Bei der Bluesgala ist auch die Chicago-Blues-Legende Jim Kahr samt seiner famosen Band zu sehen. Unter dem Banner „Blues Unplugged“ gibt es im Bösendorfer Saal des Mozarthaus drei besondere Konzerte. U.a. dabei sind Sir Oliver Mally, Martin Pyrker und Stella Jones. Im Haus der Musik setzt die heimische Tribute-Band Danny & The JJs am 8. April das Songbook des kultigen J.J. Cale um.

Der „Vienna Blues Spring“ wird bereits seit 2005 zelebriert und ist mittlerweile nicht mehr aus der heimischen Musikszene wegzudenken. Zu den Künstlern, die sich im Rahmen dieser Reihe bereits die Klinke in die Hand gaben, gehören u.a. John Lee Hooker junior, Popa Chubby, Mojo Buford, Shemekia Copeland, The Fabulous Thunderbirds feat. Kim Wilson oder Bernard Allison.

Unter kulturverein@reigen.at, www.viennabluesspring.org und www.wien-ticket.at sind die Tageskarten, Festivalpässe, die einzelnen Termine und alle weiteren Infos zu finden. Der „Vienna Blues Spring“ geht von 20. März bis 31. Mai über die Bühne und ist seit Jahren eine Fixinstitution der heimischen Kulturszene.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)