05.03.2022 17:35 |

Kein guter Platz ...

Wien: Motorradfahrer parkt einfach auf der Straße

Die Suche nach einem Parkplatz kann in Wien manchmal überaus zeitraubend und nervenzehrend sein. Allerdings ist es im Normalfall mit einem zweirädrigen Gefährt weit einfacher. Eine kleine Lücke reicht zumeist, um das Bike abstellen zu können. In diesem Fall war die Wahl des Stellplatzes aber definitiv suboptimal.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Denn der Fahrer dieses Motorrads parkte seinen fahrbaren Untersatz kurzerhand auf dem rechten Fahrstreifen einer Straße im Bezirk Simmering. Der Platz ist eigentlich - wie bekannt sein sollte - sich bewegenden Fahrzeugen vorbehalten.

Wie lang das Bike dort bereits stand, ist unklar. Erspäht wurde der „Straßen-Parker“ jedenfalls am Freitagvormittag gegen 9.30 Uhr von einem „Krone“-Leserreporter, der sich folgerichtig dachte: „Parkplatz ist das aber keiner!“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol