Feuerwehren im Glück

Jubeltag für Florianis: Bewerbssaison ist eröffnet

Feuer frei, Wasser marsch – oder einfach Spitzenklasse! Egal, welche Worte man finden will. Die Freude über den Start der Bewerbssaison ist den heimischen Florianis ins Gesicht geschrieben. Gestern starteten die Funkleistungsbewerbe in Tulln, und die Wettkampfgruppen für den Löschangriff haben ihre Trainings aufgenommen.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ein Sommer wie damals, das wünscht man sich in den 1699 Wehren des Landes. Während nämlich die aktuelle Corona-Welle nur allzu langsam abflaut, starten die Florianis wieder ihre Zusatz-Turbos. Noch heute sind zahlreiche Kandidaten beim Kampf um das goldene Funkleistungsabzeichen im Einsatz. Dienststellenleiter Franz Schuster ist übrigens nach 20 Jahren zum letzten Mal als Bewerbsleiter aktiv.

Im Hinblick auf den Landesleistungsbewerb für den Löschangriff am 1. und 2. Juni im Feuerwehr- und Sicherheitszentrum Tulln gibt es sowieso kein Halten mehr. „Wir haben bereits mit den Trainings begonnen. Die Zeiten sind für den Anfang schon nicht schlecht“, so ein Floriani. Für Vize-Landeskommandant Martin Boyer ein großartiges Zeichen: „Ich hoffe, dass wir auch Abschnitts- und Bezirksbewerbe ordentlich und sicher abwickeln können. Die Vorzeichen sehen jedenfalls durchaus vielversprechend aus.“

Feste als lauschige Unterstützungsmöglichkeit
Wichtig für die Freiwilligen ist natürlich auch die Durchführung der Feuerwehrfeste. Immerhin ein Symbol für den Zusammenhalt in unzähligen Dörfern des Landes. „Nach ersten Informationen sind bereits einige Feste geplant, hoffentlich bleibt das auch so“, heißt es aus dem Feuerwehrkommando. Die Einnahmen kommen ja großteils der Ausrüstung und Gerätschaft zugute. Man hofft also wieder auf große Unterstützung der Bevölkerung. Immerhin entgingen den Florianis in den vergangenen Jahren zig Millionen Euro.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
13° / 25°
heiter
12° / 24°
heiter
11° / 24°
wolkig
14° / 25°
heiter
8° / 22°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)