01.03.2022 11:47 |

Mehr als 15 Prozent

Arbeitslosigkeit in Tirol am meisten gesunken

Der Tiroler Arbeitsmarkt befindet sich in einer sehr guten und stabilen Lage: So gab es im Februar einen Rückgang bei den Arbeitslosen von über 15 Prozent im Vergleich zum Jänner und einen Rückgang von über 59 Prozent im Vergleich zum Vorjahres-Monat. Währenddessen steigt die Zahl der unselbständig Beschäftigen um 2000 Personen auf insgesamt 344.000 an. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Tirols Arbeitsmarkt befindet sich weiter im Aufwind. Bei der Arbeitslosenquote konnte mit 4,4 Prozent hinter Salzburg mit 4,1 Prozent der zweite Platz im Bundesländer-Ranking gefestigt werden. Sehr erfreulich ist auch, dass wir im Vergleich zum Februar des Vorjahres einen über 59-prozentigen und im Vergleich zum Jänner 2022 einen über 15-prozentigen Rückgang der Arbeitslosigkeit verzeichnen können. Mit den gerade beschlossenen Lockerungen bei Sperrstunde und Zutrittsregelungen für Gastronomie und Hotellerie wird sich der positive Trend am Arbeitsmarkt aller Voraussicht nach fortsetzen“, sieht LH Günther Platter dem Frühjahr und Sommer sehr zuversichtlich entgegen.

Mit den weiteren Lockerungen der Corona-Beschränkungen am 5. März sollte sich der positive Trend am Arbeitsmarkt sowohl im Tourismus als auch im Handel weiter fortsetzen. „Trotzdem ist mir jede und jeder Arbeitslose einer zuviel“, meint Platter.

Perspektiven für Arbeitslose aufzeigen
„Das Land Tirol setzt seine Unterstützungsmaßnahmen für den Arbeitsmarkt mit voller Kraft fort. Wir wollen jeder und jedem Arbeitslosen eine positive Zukunftsperspektive aufzeigen“, betont Arbeits- und Bildungslandesrätin Beate Palfrader. Dazu gehören auch die Fachkräfteoffensive und neue Bildungs-Angebote wie die digitale Bildungsplattform DiBi: „Die digitale Bildungsplattform DiBi versammelt sämtliche Weiterbildungsangebote im Bereich Digitalisierung und bietet eine zielgenaue Suche für alle Tiroler Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Auf dieser Plattform kann man mit einem Online-Test seine persönlichen Kompetenzen herausfinden und sehen, welche man zur Ergänzung noch brauchen kann. Dazu liefert die Plattform auch gleich ein persönliches, maßgeschneidertes und zertifiziertes Weiterbildungsangebot, Kursförderungsmöglichkeiten inklusive.“

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
13° / 27°
heiter
12° / 27°
heiter
9° / 23°
heiter
13° / 27°
heiter
12° / 25°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)