Fr, 22. Juni 2018

US-Baulöwe

16.05.2011 22:36

Donald Trump tritt doch nicht bei Präsidentenwahl an

Der New Yorker Immobilienmogul Donald Trump tritt nicht bei der kommenden US-Präsidentenwahl an. Das gab der Milliardär in einer am Montag verbreiteten Erklärung bekannt. Die Entscheidung sei ihm nicht leicht gefallen, aber er sei als leidenschaftlicher Geschäftsmann noch nicht bereit, die Welt der Wirtschaft zu verlassen, um Politiker zu werden. Trump hatte sich in den vergangenen Wochen als möglicher Kandidat der Republikaner für die Wahl im November 2012 ins Gespräch gebracht.

Der 64-Jährige war dabei vor allem in den Medien auf große Resonanz gestoßen und konnte sich in Umfragen teilweise auf die vorderen Plätze schieben.

Üble Vorwürfe gegen Obama
Für Aufregung hatte der Baulöwe gesorgt, weil er die seit Jahren kursierenden "Geburtsgerüchte" um Präsident Barack Obama erneut kräftig angefacht hatte. Sie besagen, dass Obama nicht in den USA geboren worden sei und somit kein Recht auf das Präsidentenamt habe. Die erneute öffentliche Diskussion führte dazu, dass das Weiße Haus schließlich eine vollständige Geburtsurkunde veröffentlichen ließ, die klarstellte, dass die Gerüchte keine Grundlage haben.

Kritiker hatten Trump vorgeworfen, überhaupt keine politischen Ambitionen zu haben. Sein Ziel sei es lediglich gewesen, seiner NBC-Reality-Fernsehsendung "The Apprentice" gute Quoten zu verschaffen und seine Marke zu stärken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.