Mo, 18. Juni 2018

Mehrere Unfälle

14.05.2011 12:29

Lkw-Anhänger bricht bei Tarrenz aus und streift Pkw

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Zillertalstraße (B169) im Bezirk Imst ist Samstag früh ein 66-jähriger Mann aus Nassreith verletzt worden. Der Anhänger eines Sattelschleppers war nach einem Bremsmanöver ausgebrochen und streifte den Pkw des entgegenkommenden Mannes an der linken Fahrzeugseite.

Der 66-Jährige wurde mit der Bergeschere von den Freiwilligen Feuerwehren Imst und Tarrenz aus dem Fahrzeug befreit und anschließend mit den Notarzthubschrauber Christophorus 5 ins Krankenhaus Zams gebracht.

Auto nach "Salto" in Büschen gelandet
Auch in Buch im Bezirk Schwaz hat sich ein Unfall ereignet. Eine 47-jährige Lenkerin verlor bei einer Übungsfahrt mit ihrer 28 Jahre alten Tochter auf der Tiroler Straße (B171) die Kontrolle über ihr Auto und schleuderte quer über die Fahrbahn. Das Auto überschlug sich und landete am Dach in Büschen und Bäumen, nordseitig des Inns. Zeugen verständigten sofort die Rettung und den Notarzt. Die Lenkerin wurde leicht verletzt, ihre Tochter unbestimmten Grades. Beide wurden ins Bezirkskrankenhaus Schwaz gebracht.

Biker stürzt bei Kramsach schwer
Auch für einen 27-jährigen Motorradfahrer aus dem Bezirk Kufstein endete ein Ausflug im Spital. Der Mann hatte auf der Aschauerstraße bei Kramsach gerade zum Überholen angesetzt, als das vor ihm fahrende Auto - ohne zu blinken, so die Exekutive - nach links in einen Parkplatz einbog. Der Biker musste so stark abbremsen, dass er zu Sturz kam und sich schwer verletzte. Der Pkw-Fahrer (41) alarmierte sofort die Rettung, die den Verunglückten ins Spital nach Schwaz brachte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.