29.01.2022 06:02 |

Corona, Lieferprobleme

Bleiben Nester leer? „Schoko-Schock“ um Osterhasen

In Deutschland wird vor einem Schokohasen-Engpass gewarnt. Bleibt heuer so manches Osternest leer?

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Logistikprobleme, Knappheit bei Verpackungsmaterial, ständig in die Höhe schnellende Energiepreise und dann noch teils massiver Personalausfall durch Omikron - all das setzt Schokoladenerzeugern weltweit derzeit im wahrsten Sinne des Wortes bitter zu! Carsten Bernoth, Chef des Verbandes der deutschen Süßwarenindustrie, befürchtet gegenüber der „Bild“-Zeitung sogar, dass es heuer einen echten Osterhasen-Engpass geben könnte, weil es zu wenig Rohstoffe auf dem Weltmarkt gibt.

Manner: „Ostergeschäft ist derzeit herausfordernd“
Dass „das Ostergeschäft derzeit herausfordernd ist“, bestätigt auch Manner-Geschäftsführer Andreas Kutil: „Rohstoffpreise, aber auch Preise für Energie und Verpackungsmaterial gehen dramatisch nach oben, und der Kostendruck erhöht sich für die gesamte Branche. Zurzeit ist zusätzlich auch ein Anstieg an Krankenständen durch die aktuelle Omikron-Welle bemerkbar. Vor allem in der Produktion müssen wir daher die Planung oftmals anpassen.“

Dennoch bleibt der Chef von Österreichs klassischer Süßigkeit optimistisch: „Wir haben keine Sorgen und hoffen auf eine Entspannung der Maßnahmen in den nächsten Wochen und ein süßes Ostergeschäft mit viel ,Rosa‘ im Körbchen.“

Auslieferung beginnt demnächst
Auch Hartwig Kirner von Fairtrade gibt Entwarnung: „Aktuell ist genügend Kakao von uns am Markt verfügbar, und es wird Osterware sowohl von den Handelsmarken als auch von den großen Partnerfirmen in Österreich geben.“ Ebenso zuversichtlich geben sich Feinschokoladen-Erzeuger Hubert Berger aus Lofer in Salzburg sowie der Wiener „Confiserie“-Macher Andreas Heindl gegenüber der „Krone“. Letzteren plagen zwar coronabedingte Personalausfälle, man sei aber mit Ware gut versorgt. Laut Experten könne es schon deswegen keinen Osterhasen-Engpass geben, weil die großen Firmen ihre zart schmelzenden Meister Lampes schon fertig produziert haben und die Auslieferung demnächst beginnt.

Mark Perry
Mark Perry
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)