19.01.2022 21:29 |

200 Bewerbungen

Rekordansturm auf Sommerjob: Casting im Schloss

Nachwuchsmangel macht der Kärntner Tourismus- und Gastrowirtschaft schwer zu schaffen. Bei der Unternehmensgruppe Falkensteiner geht man offensiv andere Wege - so verzeichnete man bei einem eigenen „Recruiting Day“ im Schloss Velden einen Rekordansturm. 200 Bewerber aus ganz Österreich meldeten sich für ein Praktikum im Sommer, 70 wurden eingeladen und 30 ausgewählt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bis Anfang Februar schlummert Schloss Velden zwar im Winterschlaf – doch vor der Pause ging es im Falkensteiner-Luxushotel noch richtig rund. Denn Hotelchefin Julia von Deines hatte, natürlich unter Corona-Auflagen, zu einem neuen „Nachwuchs-Casting“ eingeladen: 200 interessierte Schüler aus ganz Österreich hatten sich diesmal für ein Sommerpraktikum am Wörthersee beworben – egal ob in den Bereichen Küche, Front Office oder Service.

„Recruiting Day“
Um den enormen Ansturm zu bewältigen, wurden die Lebensläufe zuvor durchleuchtet und 70 junge Damen und Herren schließlich zum speziellen „Recruiting Day“ eingeladen. Dabei galt es, einen normalen Hotel-Alltag zu simulieren und das Können unter Beweis zu stellen – vom Einchecken des Gastes bis zum Smalltalk auf Englisch und einem schön gedeckten Tisch.

Wahl fällt schwer
„Es haben sich so viele Talente beworben, dass uns die Wahl sehr schwer gefallen ist“, zeigt sich von Deines begeistert. Mit 30 Praktikanten wurden daher kurzfristig sogar mehr Bewerber aufgenommen, als geplant.

Karrierechancen
Mit solchen Aktionen bildet und bindet Falkensteiner Tourismus-Nachwuchs im Unternehmen und zeigt, welche Karrierechancen die Branche nach wie vor bietet. Schon im Vorjahr gab’s eigene Events, bei denen Lehrlinge aufkochen und sich präsentieren durften.

Kerstin Wassermann
Kerstin Wassermann
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 20. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV, stock.adobe.com)