Di, 16. Oktober 2018

Mega-Pick-up

05.05.2011 10:22

Dodge Ram Long Hauler: So lang wie ein Fußballtor

Amerikaner lieben große Autos. Wie weit diese amouröse Beziehung geht, will Chrysler nun mit der Studie eines gigantischen Pick-ups herausfinden. Der Dodge Ram Long-Hauler misst vom verchromten Kuhfänger bis zur Laderaumklappe stolze 7,32 Meter und ist damit nicht nur mehr als einen Meter länger als der längste Maybach, sondern auch exakt so lang wie ein Fußballtor.

Angetrieben wird der Dodge von einem 6,7-Liter-Dieselmotor mit rund 800 Nm Drehmoment. Damit der 4,2 Tonnen schwere Allradler mit dem "Schiffsdiesel" weiter kommt als bis zur nächsten Straßenkreuzung, wurde ein extra großer Tank mit bis zu 644 Liter Volumen eingebaut. Welche Reichweite damit genau möglich ist, sagt der Hersteller aber nicht.

Bislang ist der Mega-Pick-up noch eine Studie. Auf einer Tour durch den mittleren Westen der USA – dem Hauptabsatzmarkt für Pick-ups - soll das Kundeninteresse an einer möglichen Serienversion abgeklopft werden. Anvisierte Käuferschaft sind Gewerbetreibende und Rancher, aber auch Rennteams und Bootsbesitzer. Sie können sich auch über eine luxuriöse Fahrerkabine mit vier Einzelsitzen freuen. Außerdem gibt es Internet, Kühlschrank und eine Schlafgelegenheit an Bord.

krone.at/Auto-Motorrad ist auf Facebook - werde jetzt Fan!

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.