07.01.2022 13:00 |

Wegen Fehlstunden

Schulbank statt Weltcup-Einsatz für Matej Svancer

Vor den Höhepunkten X-Games und Olympia nutzt Freeski-Ass Svancer die Zeit zum Trainieren. Statt Antreten in den USA heißt es Fehlstunden in der Schule nacharbeiten. Müllauer gibt Comeback trotz Blessuren.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Wahl-Kapruner Matej Svancer gilt als eine der größten Medaillenhoffnungen aus Salzburger Sicht für die Winterspiele im Februar in Peking. Der Freeskier, in jungen Jahren bereits Junioren-Olympiasieger und -Doppelweltmeister, hat mit den beiden Big Air-Weltcup-Siegen in Chur (Sz) und Steamboat (US) heuer auch die Disziplinenwertung für sich entschieden. Und damit sein Olympiaticket schon fix in der Tasche!

Daher setzt der 17-Jährige nun Prioritäten: Er verzichtet angesichts des vollen Kalenders in den kommenden Wochen auf den Slopestyle-Weltcup dieser Tage in Mammoth Mountain (US). Seine Begründung ist ebenso nachvollziehbar wie kurios: „Ich kann nun die Zeit, während das Team in den USA ist, nutzen, um trainieren zu gehen und meine vielen Fehlstunden in der Schule nachzuarbeiten“, erklärt der gebürtige Tscheche, der seit 2014 in Österreich wohnt.

Svancer weiß bereits genau, was zählt, und dass der Fokus nun auf den Großereignissen liegt. „Der Jänner wird auch wieder sehr voll.“ Schließlich folgt kommende Woche noch ein Slopestyle-Weltcup in Frankreich, ehe die in der Szene bedeutsamen X-Games in Aspen in Colorado steigen und dann eben die Spiele in Peking im Februar. Damit geht der Bewerb ohne die größte Salzburger Hoffnung heute mit der Qualifikation über die Bühne. Am Samstag folgt das Finale der besten Zehn, ORF Sport überträgt ab 21.45 Uhr.

Rückkehr trotz Blessur
Ganz ohne Salzburger geht’s aber doch nicht. Der Saalfeldener Lukas Müllauer gibt trotz Verletzung sein Comeback. Der 24-Jährige, bei Olympia vor vier Jahren in der Halfpipe dabei, erklärt: „Leider bereitet mir meine Schulter noch immer Schwierigkeiten.“ Allerdings will er vor Peking unbedingt Wettkampfpraxis sammeln.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)