Das Bergschlössl

Leeres Linzer Barockjuwel wartet auf neue Mieter

Der barocke Prachtbau aus dem Jahr 1718 und die dazugehörige idyllische, fast 25.000 m² große Parkanlage kamen in den vergangenen Jahren nur selten zur Ruhe. Erst wollte man Suchtkranke „ansiedeln“, dann gab’s Verkaufsgerüchte und Wirbel um die Umwidmung. Nun sucht das Bergschlössl neue Mieter.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Aufregung war groß, als SP-Stadtchef Klaus Luger 2019 das 300 Jahre alte Naturjuwel, den Park um das Bergschlössl, zur „Junkie“-Wiese mit mobilen Toiletten umfunktionieren wollte. Zum Glück scheiterte der Versuch – doch Verkaufsgerüchte und die Umwidmung des Areals ließen die Wogen weiter hochgehen. Erst seit vergangenem Sommer ist es rund ums Bergschlössl richtig ruhig geworden. Die Limak Austrian Business School war nach 23 Jahren ausgezogen, um in den Science Park der Kepler-Uni zu übersiedeln. Seitdem steht der barocke Prachtbau leer.

Umwidmung
Durch die Umwidmung von „Bildungseinrichtung“ auf „Kerngebiet“ hatte man den Weg für eine etwaige Vermietung geebnet, doch trotz Hilfe der Immobilienexperten von Projektas, die das Schlössl als „einmaligen Unternehmerstandort“ anpreisen, ist es bisher nicht gelungen, das Schloss mit neuem Leben zu erfüllen.

Von
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)