31.12.2021 13:00 |

Dreikönigsaktion

10.000 Tiroler Kinder folgen wieder dem Stern

Sie sind wieder unterwegs. Mit Corona-Auflagen, aber doch! 10.000 Tiroler Kinder stehen bis 6. Jänner als Sternsinger im Einsatz. Bei der größten entwicklungspolitischen Spendenaktion Österreichs wurden allein in Tirol zuletzt rund zwei Millionen Euro gesammelt. Die Pandemie bringt auch heuer einige Änderungen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

5000 Antigentests stehen bereit. „Wir haben sie für die Jüngsten angefordert. Sie sind Teil unseres Hygienekonzeptes. Die Älteren kommen bereits getestet oder geimpft“, erklärt Marika Rietzler von der Katholischen Jungschar der Diözese Innsbruck, auf welche Details die Weisen aus dem Morgenland achten müssen. Eine Maske gehört neben Stern, Krone und Spendenbox zur Standardausstattung. Gesungen wird meistens vor der Tür. Alles kein Problem, betont die Dreikönigs-Referentin: „Wir sind froh, dass sich die Gruppen wieder auf den Weg machen dürfen. Für die Kinder und die mit den Spenden unterstützten Menschen ist es ein wichtiges Zeichen.“

Spenden fließen in Projekte in Afrika, Asien und Lateinamerika
Die Spenden fließen in 500 Projekte in Afrika, Asien und Lateinamerika. Heuriger Schwerpunkt: die Unterstützung indigener Völker im brasilianischen Regenwald. In Summe werden in der Diözese Innsbruck und im Tiroler Teil der Erzdiözese Salzburg rund zwei Millionen Euro im Jahr gesammelt. Pandemie-bedingt war es im Vorjahr um ein Drittel weniger.

Singen im Freien und Online-Spenden
In vielen Pfarren setzt man auf kreative Lösungen. In Hall etwa wird am Freitag und am Sonntag an ausgewählten Plätzen gesungen. „In anderen Pfarren trifft man sich an der Türschwelle“, informiert Rietzler. Ebenfalls möglich: online oder über Facebook spenden. Weitere Informationen: www.stensingen.at

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-5° / 6°
wolkenlos
-6° / 6°
wolkenlos
-8° / 3°
wolkenlos
-2° / 6°
wolkenlos
-8° / 0°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)