Schwere Verletzungen

Snowboarder kollidierte mit junger Schifahrerin

Mit schweren Verletzungen musste ein Snowboarder (37) am Donnerstag nach einem Sturz am Feuerkogel ins Klinikum Wels geflogen werden. Der Wintersportler war mit einer jungen Skifahrerin (14) kollidiert, die ebenfalls verletzt in ein Spital gebracht werden musste.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Eine 14-Jährige aus dem Bezirk Schärding fuhr am Donnerstag gegen 10:45 Uhr gemeinsam mit ihrer Familie im Skigebiet Feuerkogel entlang der markierten Piste „Gsoll Panorama“ talabwärts. Auf Höhe der Verbindung zur Piste „Gruber Familie“ holte sie etwas Schwung, um Schuss ein Stück bergauf Richtung „Gruber Familie“ zu fahren. Zur selben Zeit fuhr ein 37-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden mit seinem Snowboard auf der Piste „Gruber Familie“ talabwärts. Er bog in Richtung „Gsoll Panorama“ ab.

Rettungsheli im Einsatz
Aus bislang unbekannter Ursache kam es zur Kollision und beide blieben verletzt auf der Piste liegen. Der 37-Jährige wurde mit schweren Verletzungen vom Rettungshubschrauber ins Klinikum Wels geflogen. Die 14-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu und wurde ins Klinikum Gmunden gebracht.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)