22.12.2021 08:25 |

Sichere Weihnachten

Politiker empfehlen die Testung auch für Geimpfte

Um die nahenden Feiertage zu überstehen, ohne die Infektionen mit dem Coronavirus wieder in die Höhe zu treiben, setzt die Landesregierung auf das noch einmal verstärkte Testangebot. Auch geimpfte Personen sollten vor Zusammenkünften mit Freunden oder der Familie sichergehen, dass sie nicht infektiös sind.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Wir möchten Ihnen Weihnachten nicht verderben, es ist das Fest der Familie und der Freunde“, erklärte gestern Sicherheitslandesrat Christian Gantner. Auch Landeshauptmann Markus Wallner ist klar, dass es in den kommenden Tagen vermehrt zu größeren Familientreffen kommen wird. Um diese Zusammenkünfte so sicher wie möglich zu gestalten, empfahlen sowohl Gantner als auch Wallner, von dem breit aufgestellten Testangebot Gebrauch zu machen. „Jeder kann Verantwortung übernehmen und sich testen lassen, bevor er Familie oder Freunde trifft. Und zwar mit und ohne Impfung“, stellte Wallner klar.

Erweitertes Testangebot
Neben den 53 Apotheken, die die Gurgel-PCR-Tests bereits seit November ausgeben, kann man sich seit 13. Dezember auch in jeder Spar- oder Sutterlüty-Filiale ein Testkit holen. Innerhalb von 24 Stunden liegt das Ergebnis vor. Und selbst an den Feiertagen kann man seinen Gesundheitsstatus überprüfen lassen - in einer der acht Landesteststationen. Am 24. Dezember haben diese bis 14 Uhr geöffnet, ab 25. Dezember wieder zu den bisherigen Öffnungszeiten. Und wer frisch getestet ins neue Jahr starten will, kann auch am 31. Dezember noch einen Gesundheits-Check machen lassen, nur in Dornbirn bleiben die Tore des Testzentrums am Silvestertag verschlossen.

Zudem appellierte Wallner an alle geimpften Personen, sich den Booster, also den dritten Stich abzuholen. Gerade in Hinblick auf die Virusvariante Omikron würde der dritte Stich helfen.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
-1° / 4°
stark bewölkt
-5° / 4°
stark bewölkt
-4° / 2°
wolkig
-6° / 1°
stark bewölkt
(Bild: Krone KREATIV)