15.12.2021 08:55 |

Polizei ermittelt

Katze nach gemeiner Tierquäler-Attacke geschoren

Ein besonders gemeiner Fall von Tierquälerei ereignete sich in der bayrischen Marktgemeinde Oberstdorf nur wenige Kilometer von der Grenze zu Vorarlberg entfernt. Das Opfer: Eine Katze, die von Unbekannten mit einer klebrigen Flüssigkeit überschüttet wurde.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

In Oberstdorf wurde eine absichtliche Verletzung einer frei laufenden Katze zur Anzeige gebracht. Die Katze (Freigänger) wurde im Bereich der Fellhornstraße mit einer harzähnlichen Flüssigkeit überschüttet.

Das gesamte Fell des Tiers wurde dadurch verklebt und musste in der Folge von einem Veterinär vollständig entfernt werden.

Da es bereits im Mai dieses Jahres in der Gegend einen nahezu identen Fall gab, schließt die bayrische Polizei nicht aus, dass es sich um einen Serientäter handelt.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
0° / 1°
starker Schneefall
-2° / 3°
Schneefall
0° / 3°
Schneeregen
-3° / 4°
Schneeregen
(Bild: Krone KREATIV)