Sohn entdeckte Feuer

Großbrand in Mehrparteienhaus im Mühlviertel

Im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses in Reichenthal ist in der Nacht ein Brand ausgebroche.Das Feuer wurde vom 17-jährigen Sohn der Hausbesitzer entdeckt. Er weckte seine Eltern und verständigte die Feuerwehr.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Beim Eintreffen der Polizei waren die Feuerwehrleute bereits mit Löscharbeiten beschäftigt. Die Flammen schlugen aus der Dachkonstruktion und der Dachstuhl stand in Vollbrand. Alle Bewohner konnten sich in Sicherheit bringen und es wurde
niemand verletzt.

Schwierige Löscharbeiten
Beim Löscheinsatz standen insgesamt elf Feuerwehren im Einsatz. Die Löscharbeiten gestalten sich wegen des Blechdaches als schwierig. Die Brandursache ist noch unklar, ein Brandsachverständiger wurde angefordert..

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol