23.11.2021 17:02 |

FF Lind ob Velden

Elf Familienmitglieder mit dem Feuerwehr-Gen

Das Feuerwehrwesen ist der Großfamilie Ogris wohl in die Wiege gelegt: Gleich elf Mitglieder engagieren sich nämlich bei der Freiwilligen Feuerwehr Lind ob Velden – und das bei insgesamt 44 aktiven Einsatzkräften. Auch das Kommando ist mit Oberbrandinspektor Reinhold Ogris in den Händen der Familie.

Die Brüder Gernot, Josef sowie Reinhold Ogris sind bereits seit vielen Jahren aktiv bei der Freiwilligen Feuerwehr Lind ob Velden dabei und haben ihre Leidenschaft für das Feuerwehrwesen an ihre Kinder weitergegeben.

Grundkurs absolviert
Mit Lukas, Manuel, Raphael, Kevin, Pascal, Elias sowie Sandra und Isabelle haben gleich acht von ihnen den Grundkurs absolviert und stehen ebenfalls aktiv im Dienst der Feuerwehr.

Ein Viertel der Gesamtmannschaft
Die Ogris-Familie macht aber nicht nur ein Viertel der Gesamtmannschaft der Feuerwehr Lind ob Velden aus. Mit Reinhold hat ein Mitglied der Großfamilie sogar das Sagen in der Wehr. Der Kommandant engagiert sich bereits seit dem 15. Lebensjahr bei der Feuerwehr und nach zwölf Jahren als Stellvertreter wurde er heuer offiziell zum Chef gewählt. „Wir sind eine Feuerwehr-Familie, in der jeder jedem hilft“, sagt der Oberbrandinspektor über die starke Kameradschaft.

Zusammenhalt bei Einsätzen
„Und genau durch diesen Zusammenhalt können auch die vielen Einsätze gut gemeistert werden.“ Neben Verkehrsunfällen und Bränden werde die Wehr auch oft zu Einsätzen im Industriegebiet und in Altenheimen gerufen. Ogris würde sich freuen, wenn sich noch mehr engagierte Freiwillige finden würden, die sich in ihrer Freizeit für die Feuerwehr einsetzen wollen. „Der Name Ogris ist dabei keine Voraussetzung“, schmunzelt der Kommandant.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)