22.11.2021 18:24 |

Sachbeschädigungen

Parkbank mit Kettensäge in zwei Teile geschnitten

Bereits seit Sommer 2021 verschwinden immer wieder Verkehrszeichen an derselben Straße im Bezirk Wolfsberg, auch eine Parkbank wurde beschädigt.

Der genaue Tatzeitpunkt ist noch unklar, aber zwischen dem 5. und 19. November wurde an einer Gemeindestraße in Bad St. Leonhard, im Bezirk Wolfsberg, eine hölzerne Parkbank beschädigt. Unbekannte Täter hatten sie wohl mithilfe einer Kettensäge in zwei Teile gesägt.

An der selben Straße, aber im Gemeindegebiet von Preitenegg, wurden mehrere Verkehrsschilder und Hinweistafeln aus dem Boden gerissen und auf eine Böschung geworfen.

Wiederholungstat?
Bereits im Sommer und September diesen Jahres wurden Verkehrszeichen und Verkehrsspiegel gestohlen. Ob es sich um die gleichen Täter handelt, kann man noch nicht sagen. Es entstand ein Schaden von über 1500 Euro.

Jennifer Kapellari
Jennifer Kapellari
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)