15.11.2021 14:36 |

Mit gestohlenem Auto

Drogenlenker flüchtete mit 180 km/h vor Polizei

Eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei lieferte sich am Sonntagabend ein Autolenker (29) im Tiroler Unterland: Nachdem der Tempobolzer ins Visier einer Streife geraten war, drückte er noch mehr aufs Gas, fuhr auf die Autobahn und bretterte dort mit bis zu 180 km/h durch einen Baustellenbereich. Letztlich konnte der Verdächtige gestoppt werden. Sowohl Alko- als auch Drogentest verliefen positiv. Das Auto war als gestohlen gemeldet.

Kurz nach 21.30 Uhr war einer Polizeistreife auf der B171 Tiroler Straße bei Schwaz ein Pkw aufgefallen, der offensichtlich zu schnell unterwegs war. Die Beamten wendeten sofort und nahmen die Verfolgung des Fahrzeuges auf.

Verfolgungsjagd ging auf A12 weiter
Der Tempobolzer wollte sich aber nicht so einfach schnappen lassen: Er drückte aufs Gas. „Folglich erhöhte er die Geschwindigkeit und flüchtete über Pill nach Wattens und schließlich über die Autobahn in Richtung Unterland. Den Baustellenbereich auf der Inntalautobahn zwischen Schwaz und Jenbach passierte der Lenker mit bis zu 180 km/h“, heißt es vonseiten der Ermittler.

Anderes Auto touchiert
Dort touchierte und beschädigte er einen unbeteiligten Pkw seitlich. Schließlich konnte der flüchtige Pkw noch im Baustellenbereich angehalten werden. Der Lenker, ein 29-jähriger Österreicher, wurde festgenommen.

Ein Alko- und ein Drogentest seien dann positiv verlaufen. Doch damit nicht genug: Das Auto scheint bei der Polizei als gestohlen auf. Weitere Erhebungen dazu seien noch im Gange.

Von
Hubert Rauth
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-3° / 3°
Schneeregen
-3° / 2°
starker Schneefall
-9° / 1°
Schneefall
-3° / 2°
starker Schneefall
-8° / -1°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)