15.11.2021 11:46 |

Feuerwehreinsatz

Evakuierung wegen brennender Müllsäcke

Am Sonntagabend mussten de Florinijünger zu einem Wohnhaus in Dornbirn ausrücken. Dort war es zu einem Küchenbrand gekommen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Um 20 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Der Grund: In einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus in Dornbirn war ein Küchenbrand ausgebrochen. Die Bewohner der Immobilie wurden allesamt evakuiert. Die Brandursache war in der Küche einer der Wohnungen zu finden. Ein 31-jähriger Bewohner hatte dort mehrere Müllsäcke gelagert. Aus bislang unbekannter Ursache entzündeten sich die Säcke.

Der Bewohner hatte eine halbe Stunde, bevor das Feuer ausbrach, die Wohnung verlassen. Der Brand konnte mittels Handfeuerlöscher unter Kontrolle gebracht werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. 35 Feuerwehrleute und einige Polizeibeamte waren vor Ort im Einsatz.  

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Vorarlberg Wetter
-6° / 0°
heiter
-7° / 2°
wolkenlos
-4° / 2°
heiter
-5° / 3°
wolkenlos