12.11.2021 12:13 |

Hoteliers besorgt:

Hochrisikogebiet ist „atmosphärische Katastrophe“

Deutschland hat Österreich zum Corona-Hochrisikogebiet erklärt. „Diese Reisewarnung ist eine atmosphärische Katastrophe“, so die Chefin der Österreichischen Hoteliervereinigung, Michaela Reitterer: „Es geht um die Stimmung - und es verunsichert jeden, der geimpft ist.“ Sie betont: „Wir haben ohnehin 2G in den Hotels, bei uns buchen nur Geimpfte und Genesene.“

Bisher hätten die hohen Corona-Inzidenzen in Österreich noch zu keiner Stornowelle unter den Urlaubern geführt. „Wir haben ohnehin 2G in den Hotels, bei uns buchen nur Geimpfte und Genesene. Wir wollen einen Winter haben, wir sind gut darauf vorbereitet“, sorgt sich die Touristikerin um das Geschäft. Der vergangene Winter 2020/21 war für die Branche wegen des monatelangen Lockdowns ein Totalausfall.

Quarantänepflicht ab Sonntag
Ab Sonntag gilt in Deutschland Quarantänepflicht für alle, die aus Österreich zurückkehren und weder geimpft noch genesen sind. Das hat der deutsche Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Freitag laut Reuters in Berlin bestätigt. Ein Freitesten aus der zehntägigen Quarantäne ist frühestens nach dem fünften Tag möglich.

Geimpfte und Genesene sind von der Quarantänepflicht ausgenommen. Sie müssen sich künftig vor der Einreise verpflichtend digital anmelden und dabei ihr Impf- oder Genesungszertifikat hochladen. Bei der Einreise ist die Bestätigung der Anmeldung mitzuführen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol