12.11.2021 19:00 |

Erbgut gesichert

Land der 300 Apfelsorten, aber wenige im Handel

3500 Tonnen Äpfel werden jedes Jahr in Tirol geerntet. Der Kundengeschmack, aber auch die Lagerfähigkeit bestimmen das Sortiment in den Geschäften. Dort sind wenig verschiedene Apfelsorten vertreten. Doch es gibt in Tirol rund 300 dokumentierte Sorten. Ihr Erbgut wurde sichergestellt.

Gala, Elstar oder Topaz – das sind derzeit drei der beliebtesten Apfelsorten in Tirol. Die Vorlieben ändern sich. „Heute greifen die Konsumenten bei uns am liebsten zu roten Äpfeln. Sie dürfen auch etwas säuerlicher sein als früher“, bestätigten Regina Norz und Georg Pfurtscheller von Obst Tirol, dem Verband der Erwerbsobstbauern. Die Produzenten haben sich auf den Geschmack der Konsumenten eingestellt. Das ist ein Grund dafür, warum nur bestimmte Sorten im Handel vertreten sind.

Verlorene Vielfalft wird beklagt
Dabei hat Tirol viel mehr zu bieten. 300 Apfeltypen, die im Laufe der Geschichte zwischen Lienz und Landeck dokumentiert wurden. Nostalgiker beklagen die verlorene Vielfalt. Regina Norz hält dagegen: „Nicht jede alte Sorte ist so robust gegen Schädlinge, wie man meinen möchte. Einige sind kaum lager- und transportfähig. Andere treffen nicht den Geschmack der Zeit.“

EU-Projekt zum Erbgut
Verloren sind die alten Sorten aber nicht. Tirol und Südtirol haben in einem gemeinsamen EU-Projekt das Erbgut für die Nachwelt erhalten. „Zu jeder Sorte gibt es zumindest noch einen Baum“, erklärt Klemens Böck, Obstbaureferent in der Landwirtschaftskammer. So manche alte Sorte ist bis heute beliebt. So wie der Boskoop, der hierzulande einer der beliebtesten Kochäpfel ist.

Von
Claudia Thurner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-3° / 4°
Schneeregen
-3° / 5°
Schneeregen
-9° / 2°
Schneefall
-3° / 4°
Schneeregen
-8° / -0°
leichter Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)