11.11.2021 11:00 |

Lage spitzt sich zu

Seilbahner wollen dem Land bei Impflotterie helfen

Die schwächelnde Impfquote und die stark steigenden Corona-Zahlen sorgen für neue Vorstöße von Seiten der Seilbahner. Während etwa Schmitten-Chef Erich Egger das Land bei einer Impflotterie mit Preisen unterstützen möchte, fordert man im Pongau vor allem klare Aussagen in puncto der anstehenden Wintersaison.

Die Zahlen sprechen dieser Tage wieder einmal für sich. Am Mittwoch stieg in Salzburg die Inzidenzzahl auf stolze 956,6 an. Einzelne Bezirke, wie der Lungau, stachen dabei mit einem Wert von 1635 heraus.

Diese Entwicklungen lassen Salzburgs Seilbahner grübeln – im vergangenen Winter verzeichneten die Betreiber coronabedingt teils Umsatzrückgänge um 95 Prozent. Ähnlich schlechte Ergebnisse wollen die Liftbetreiber vermeiden. Schmitten-Chef Erich Egger möchte daher eine Impflotterie unterstützen. „Sollte das Land sich dazu durchringen, eine Lotterie zu machen, unterstützen wir gerne mit Sachpreisen“, so Egger.

Der Grund? „Wichtig ist, dass wir die Zahlen herunterbringen“, sagt Egger. Für die Zeller wär es nicht die erste Aktion. Im September verschenkte die Schmitten bei Impfterminen über 100 Tageskarten.

Oberösterreich startet seine Lotterie am Montag
Beim Land hat man zuletzt eine derartige Aktion ausgeschlossen. Oberösterreich startet hingegen seine Lotterie am Montag – zu gewinnen gibt es 1200 Preise, wie etwa auch ein E-Auto .

Generell hoffen die Seilbahner auf klare Regeln für den Winter. „Wir hoffen, dass es klare Aussagen gibt, nach denen man sich richten kann“, so Zauchensee-Chefin Veronika Scheffer.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)