Im Mühlviertel

Ein Toter (56) und zwei Schwerverletzte bei Unfall

Ein Todesopfer (56) und zwei Schwerverletzte forderte ein Autounfall am Freitagvormittag in Sonnberg (Oberösterreich). Ein 56-jähriger Linzer erlag seinen schweren Verletzungen im Spital.

Der Linzer fuhr am Freitag um 9.05 Uhr mit seinem Pkw auf der B 126 von Hellmonsödt kommend in Richtung Zwettl/R. Im Gemeindegebiet von Sonnberg kam er mit seinem Auto ins Schleudern und rutschte quer auf den Gegenfahrstreifen. Dabei prallte er mit der rechten Fahrzeugseite gegen die Front des entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 64-jährigen türkischen Staatsbürger aus dem Bezirk Rohrbach.

Auto in Wald geschleudert
Durch die Wucht des Anpralles wurde der Pkw des Linzers über die Leitschiene in ein angrenzendes abschüssiges Waldstück geschleudert, wo er zwischen den Bäumen entgegen seiner Fahrtrichtung zum Stillstand kam. Der Pkw des 64-Jährigen kam quer zur Fahrbahn auf seinem Fahrstreifen schwer beschädigt zum Stillstand.

Der 56-Jährige wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 10 ins Krankenhaus Wels geflogen, wo er wenig später seinen schweren Verletzungen erlag.

Der 64-Jährige und seine am Beifahrersitz mitfahrende 61-jährige Gattin wurden ebenfalls schwer verletzt. Nach notärztlicher Erstversorgung wurden beide in Krankenhäuser nach Freistadt und Linz gebracht, wo sie intensivmedizinisch behandelt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)