02.11.2021 21:10 |

In Inneralpbach

Unbekannter Vandale stach bei Autos Reifen auf

Ein unbekannter Täter stach - wie erst jetzt bekannt wurde - am Sonntagnachmittag in Inneralpbach mehrere Reifen von mindestens zwei Pkw auf. Die Polizei bittet um Hinweise.

Der Vandale dürfte am Sonntag zwischen 12.45 und 16 Uhr zugeschlagen haben. Im Bereich des Almgebietes Greiteralm in Inneralpbach stach der Unbekannte an einem dort abgestellten Pkw eines 61-jährigen Österreichers zwei Reifen mit einem spitzen Gegenstand auf. „An einem weiteren vermutlich deutschen Pkw, dessen Lenker keine Anzeige erstattete, wurden ebenfalls zwei Reifen aufgestochen“, heißt es seitens der Polizei.

Polizei hofft auf Zeugen
Nun hofft die Polizei auf Hinweise. „Zum gegenständlichen Vorfall werden der oder die Geschädigten und eventuell weitere Zeugen gebeten, sich für zweckdienliche Hinweis zur Aufklärung bei der Polizeiinspektion Kramsach zu melden“, erklärt die Exekutive.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
1° / 7°
wolkig
2° / 6°
stark bewölkt
-1° / 5°
stark bewölkt
1° / 6°
wolkig
-1° / 3°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)