Schock für Gäste

Heuboden geriet während Hochzeit in Vollbrand

Abrupt endete am Samstagabend eine Hochzeitsfeier auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Sonnberg im oberösterreichischen Mühlkreis. Gegen 21.15 Uhr bemerkte ein Gast das Feuer am Heuboden, verständigte sofort die anderen Gäste und die Feuerwehr. Der Brautvater und Bauernhofbesitzer konnte alle Tiere in Sicherheit bringen, ein Übergreifen auf den Wohnbereich konnte verhindert werden.

Aus bisher unbekannter Ursache brach am Samstag gegen 21 Uhr am Heuboden des landwirtschaftlichen Anwesens in Sonnberg im Mühlkreis ein Brand aus. Zu diesem Zeitpunkt wurde im Kellerstüberl gerade Hochzeit gefeiert. Einer der Hochzeitsgäste bemerkte gegen 21.15 Uhr das Feuer und alarmierte die Feuerwehr und die Partygäste.

Der 57-jährige Vater der Braut konnte aus einem Stall insgesamt zwölf Kälber und ein Schwein in Sicherheit bringen. Weitere Tiere waren nicht gefährdet. Zur Brandbekämpfung waren acht Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden mit etwa 200 Mann im Einsatz. Das Feuer war gegen Mitternacht unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand.

Brandstifter zündet Holzstoß an
Ebenfalls gebrannt hat es am Samstag gegen 23.40 Uhr in Traberg. Ein bislang unbekannter Täter zündete einen am Waldrand des „Oberbrunnwald“, Ortschaftsbereich Strassberg, geschlichteten Holzstoß mit Benzin an. Glücklicherweise konnte der Eigentümer den anbrennenden Holzstoß durch Zufall rechtzeitig entdecken und die Feuerwehr verständigen. Die FF Traberg konnte das Feuer rasch löschen und somit einen Vollbrand und das Übergreifen der Flammen auf den „Oberbrunnwald“ verhindern.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)