Opfer wohlauf

Haus in Vollbrand: Frau (69) im Rollstuhl gerettet

Aus den lodernden Flammen eines Wohnhauses konnte am Sonntagabend in Ternitz in Niederösterreich eine 69-jährige Frau im Rollstuhl gerettet werden. Kurze Zeit nach der Rettungsaktion stürzte der Dachstuhl des Hauses ein. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Gegen 20.45 Uhr gingen mehrere Notrufe in der Bezirksalarmzentrale Neunkirchen über ein in Vollbrand stehendes Wohnhaus in Ternitz-Pottschach ein. Vor Ort wurden zwei Beamten informiert, dass sich eine 69-jährige Frau im Rollstuhl noch in dem Objekt befand. Mithilfe zweier Bewohner drangen die Polizisten in das Innere des Hauses vor und brachten die Frau ins Freie. Wenige Momente später stürzte der Dachstuhl des Hauses ein. 

Zum Glück blieben alle an der Aktion Beteiligten unverletzt. Bei den Löscharbeiten standen fünf Feuerwehren mit 62 Helfern im Einsatz, auch der Rettungsdienst war vor Ort. Die Ursache des Brandes ist bislang noch nicht geklärt, es wird bereits ermittelt. Um 22.22 Uhr konnte vom Einsatzleiter „Brand aus“ gegeben werden. 

Zitat Icon

Das rasche Handeln der Polizisten rettete der Frau mit Sicherheit das Leben.

Rot-Kreuz-Bezirkseinsatzleiter Paul Pilshofer

Weitere Brand in Wiener Neustadt
Auch die Feuerwehr in Wiener Neustadt musste am Sonntag zu einem Löscheinsatz ausrücken: Dort mussten wegen eines Wohnhausbrandes fünf Menschen in Sicherheit gebracht werden. Eines der Opfer erlitt bei dem Feuer eine leichte Rauchgasvergiftung, berichtet die Freiwillige Feuerwehr.  

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Niederösterreich Wetter
-6° / -0°
bedeckt
-6° / 0°
bedeckt
-6° / -1°
bedeckt
-6° / -0°
bedeckt
-10° / -2°
bedeckt