Flucht nach Unfall

50 Kilo schweres Metallteil während Fahrt verloren

Die Polizei fahndet nach einem Autolenker, der nach einem Unfall am Samstag in Garsten Fahrerflucht begangen hatte. Vom Auto des Unbekannten war ein 50 Kilo schweres Metallteil auf einen anderen Pkw geschleudert worden.

Der 56-Jährige aus Ternberg war am Samstag gegen 6 Uhr früh mit einem Auto auf der Lahrndorfer Landesstraße Richtung Garsten unterwegs. Kurz nach dem Ortsgebiet Dürnbach kam ihm in einer Rechtskurve ein Pkw mit Anhänger entgegen, der ein etwa 50 kg schweres Metallteil von der Ladefläche seines Anhängers verlor.

Heftiger Einschlag
Das Metallteil schlug vorn ins Auto des 56-Jährigen ein und verursachte großen Sachschaden. Der Wagen des Unfallverursachers mit dem Anhänger kam zwar von der Fahrbahn ab und ratterte durch eine Wiese, konnte dann aber die Fahrt ohne anzuhalten Richtung Ternberg fortsetzen. Die Polizei ersucht nun mögliche Zeugen, Hinweise an die PI Garsten unter 059133 4150 zu erstatten.

Von
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)