24.10.2021 12:57 |

In Grafenstein

Kinder und Pensionisten lernen hier voneinander

Am Bauernhof von Ines Melnykewyer finden Kinder und Pensionisten zusammen und können voneinander lernen. Denn die 27-Jährige arbeitet generationenübergreifend, und das mit Tieren. Auch viele Bewohner aus Altersheimen sowie Kindergärten nehmen das Angebot der Pädagogin regelmäßig wahr: „Hier blühen die jungen und alten Menschen richtig auf - es tut ihnen gut.“

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Pferde, Alpakas, Lamas, Minischweine, Zwergziegen und auch Hühner leben am Bauernhof von Ines Melnykewyer in Grafenstein. Und diese Tiere können auch besucht werden – denn die 37-jährige Bäuerin bietet tiergestützte Arbeit für Kinder und ältere Menschen an.

Altersheim trifft Kindergarten
„Das Erlebnis am Hof tut einfach jedem gut! Viele Bewohner aus Altersheimen kommen uns regelmäßig besuchen und gehen dann immer mit einem Lächeln heim“, erzählt die gelernte Nageldesignerin, die sich vor etwa drei Jahren den Bauernhof gekauft hat, jetzt mit Menschen arbeitet und dabei Reitpädagogik, Demenztraining, Legasthenie- und Dyskalkulieförderung anbietet.

Feinmotorik aktiviert
„Menschen lernen, miteinander umzugehen. Jung und Alt finden zusammen, beschäftigen sich gemeinsam mit Tieren. Kinder lernen von Senioren und umgekehrt“, so die Pädagogin und erklärt: „Bei Pensionisten wird dabei die Feinmotorik aktiviert – das passiert alles im Unterbewusstsein.“

Große Chance für Kinder und Senioren
Dankbar sind Betreuer der umliegenden Kindergärten und Seniorenheime: „Wir sind froh, dass wir die Chance haben, die Landwirtin besuchen zu können! Es bereitet den Menschen eine Freude!“

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?