Linz-Krimi

Thomas Baum schreibt Thriller über Hacker

Der Linzer Thomas Baum ist der Actionheld unter den österreichischen Krimiautoren. Im Cyber-Krimi „Schwarze Sterne“ (Haymon, 14,95 €) heftet sich Kommissar Worschädl an ein digitales Gespenst, das Linz lahmlegt. Im „Krone“-Interview gibt der Drehbuchschreiber aber auch neue TV-Projekte preis.

„Krone“: Hatten Sie ein Erlebnis, das den Anstoß zu Ihrem neuen Linz-Krimi gab?
Thomas Baum: Ja, vor einiger Zeit hatte ich beim Einschalten meines Computers eine fett geschriebene Erpressernachricht auf dem Bildschirm. Hacker hatten die Drehfassung zum Kinofilm „In 3 Tagen bist du tot“ und einige meiner Drehbücher zur Serie „Der Winzerkönig“ verschlüsselt und verlangten Bitcoins zum Freischalten. Zum Glück war ja schon alles produziert und gesendet, die Erpressung war damit hinfällig. Aber es war für mich der Anstoß, den Kommissar in „Schwarze Sterne“ in die Abgründe der Hackerwelt zu schicken.

Sie arbeiten viel für den ORF. Welche Fernsehprojekte haben Sie am Laufen?
Nach 26 Folgen „Der Winzerkönig“ und 11 Folgen „Rosenheim Cops“ wurde ich eingeladen, vier Folgen für die Reihe „Universum History“ zu schreiben. Dabei ging es um die 100-jährige Geschichte der österreichischen Bundesländer anhand ganz konkreter Familiengeschichten. Dann war ich einer der Autoren des Fernseh-Spielfilms „Vier Saiten“, der für mehrere Preise nominiert wurde. Folgen der „Rosenheim Cops“ werden in Kürze im ZDF und im ORF wiederholt, „Der Winzerkönig“ wird immer wieder vom ORF und Fernsehsendern in Deutschland und der Schweiz gezeigt.

Ihre aktuellen Drehbücher?
Ich stellte gerade ein Treatment für einen Kinofilm auf die Beine. Wenn alles gutgeht, wird nächstes Jahr gedreht. Und ich arbeite an einem Filmdrehbuch fürs TV. Leider darf ich derzeit nicht mehr verraten.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)