21.10.2021 17:00 |

Einspruch erhoben

BMX-Strecke in der Josefiau steht doch vor dem Aus

Vor gut einem Jahr sah es so aus, als wäre die BMX-Strecke in der Josefiau auf rechtlich sichere Beine gestellt worden. Heute dürfte alles anders sein: Nach einem Einspruch der Landesumweltanwaltschaft steht der bei Kindern und Jugendlichen beliebte Kurs bei einem Lokalaugenschein vor dem endgültigen Aus.

Baumrodungen auf der BMX-Strecke in der Josefiau sorgten vergangenes Jahr für Riesenwirbel. Die Strecke war teilweise gesperrt, vor dem Sommer 2020 gab es dann die vermeintliche Legalisierung. Heuer dazu noch einen Bescheid des Baurechtsamts.

Dagegen hat die Landesumweltanwaltschaft Beschwerde erhoben. Am Freitag findet nun ein Lokalaugenschein statt. Bürgermeister Harald Preuner (ÖVP) fürchtet, dass „die ganze Geschichte gesperrt werden muss“. Auch Vize Bernhard Auinger (SPÖ) ist empört und spricht von einem „Schlag ins Gesicht für Eltern und Kinder“. Die LUA beruft sich auf ein von der Stadt ausgewiesenes Schutzgebiet.

Matthias Nagl
Matthias Nagl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)