Nach zwei Monaten

Einbruch in Juweliergeschäft von Polizei geklärt

Geklärt werden konnte der Einbruch in ein Juweliergeschäft in Rohrbach Ende August. Der Täter (34) verbüßt aktuell schon eine Freiheitsstrafe wegen eines anderen Delikts.

Ein Einbruch in ein Juweliergeschäft in Rohrbach am 29. August 2021 ist nun nach umfangreichen Ermittlungen der Kriminalpolizei Rohrbach geklärt. In der Nacht schlug der vorerst unbekannter Täter mit einem spitzen Gegenstand die Glasvitrine im Eingangsbereich eines Juweliergeschäftes in Rohrbach ein und entwendete darin befindlichen Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro. Weiters wurde nach gleicher Vorgehensweise vom unbekannten Täter versucht, die Glasvitrine bei einem weiteren Juweliergeschäft in Rohrbach einzuschlagen, um den darin befindenden Schmuck zu stehlen.

Täter macht keine Angaben
Da es sich hierbei um ein Sicherheitsglas handelte, blieb es hierbei lediglich bei einem Versuch. Nun konnte als Täter ein einschlägig vorbestrafter und mehrfach inhaftierter Mann festgestellt und überführt werden. Dem 34-jährigen Beschuldigten aus Rohrbach, der bereits aufgrund eines anderen Deliktes, eine Freiheitstrafe in der Justizanstalt Linz verbüßt, konnte somit ein weiterer Überfall nachgewiesen werden. Zum Sachverhalt machte der 34-jährige Häftling keine Angaben.

Von
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)