Drogen gefunden

Frau geschlagen: Mann nach Tat im Keller versteckt

Eine Zeugin konnte Sonntagabend um 21 Uhr in Wien-Leopoldstadt beobachten, wie ein 29-jähriger Serbe seine Frau schlug. Er soll auch gedroht haben, sie umzubringen. Nachdem die Zeugin die Polizei alarmiert hatte, starteten die Beamten eine Suchaktion. Weit kam der Tatverdächtige nicht ...

Zuerst soll er seine Lebensgefährtin im Zuge eines Streits am Nachhauseweg geschlagen und dann gedroht haben, sie umzubringen. Nachdem die Polizei Brigittenau von der Beobachterin alarmiert worden waren, starteten diese, mithilfe von Polizeidiensthunden, eine Fahndung nach dem inzwischen geflüchteten Mann.

Hatte Suchtgift und Waffen dabei
Weit war der 29-Jährige jedoch nicht gekommen: Die Beamten konnten im Keller Licht wahrnehmen, der Serbe hatte sich unten versteckt. Bei der Festnahme konnte zudem eine geringe Menge Suchtgift und eine verbotene Waffe vorgefunden werden. Gegen ihn wurde ein Betretung- und Annäherungsverbot sowie ein Waffenverbot ausgesprochen. 

Hannah Tilly
Hannah Tilly
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)