Schwierige Suche

Paragleiterin stürzt bei Start vom Krippenstein ab

Zwei Stunden lang dauerte es am Sonntag ab 14.15 Uhr, bis eine abgestürzte Paragleiterin (27) aus Graz am Krippenstein gefunden und mit dem Hubschrauber „Martin 3“ am Tau geborgen werden konnte.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Eine 27-Jährige aus Graz und ihr 30-jähriger Freund aus dem Bezirk Weiz starteten am 17. Oktober 2021 gegen 14.15 Uhr mit ihren Paragleitern vom Krippenstein, Gemeinde Obertraun, vom üblichen Startplatz. Kurz nach dem Start drehte die 27-Jährige mit ihrem Paragleiter nach links weg und stürzte aus unbekannter Ursache in felsiges Gelände.

Freund setzte Notruf ab
Ihr Freund setzte daraufhin einen Notruf ab. Die schwer Verletzte wurde vom Rettungshubschrauber Martin 3 aus Scharnstein mit einem variablen Tau aus dem Gelände gerettet. Auch der Polizeihubschrauber aus Linz war unterstützend im Einsatz. Die schwerverletzte, aber ansprechbare 27-Jährige wurde ins Klinikum Wels geflogen.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?