14.10.2021 10:32 |

„Zu herausfordernd“

20 Kinder ziehen ihre Schulabmeldung wieder zurück

In diesem Jahr sind die Schulabmeldungen in ganz Österreich in die Höhe geschnellt. Ähnlich verhielt es sich im Burgenland mit doppelt so vielen Systemverweigerern. Für 20 der 250 Kindern fand der Heimunterricht jedoch ein schnelles Ende: Die Eltern fühlten sich oft überfordert, die Schüler vermissten ihre Freunde.

250 Kinder, das sind zweieinhalb Mal so viele wie im Vorjahr, haben sich im Burgenland heuer für den häuslichen Unterricht entschieden. Die Gründe sind vielseitig: Zum einen gibt es Eltern, die schon vor der Pandemie auf Homeschooling setzten.

Der signifikante Anstieg ist jedoch auf die neuerlichen Corona-Maßnahmen zurückzuführen. „Viele Eltern wollen ihre Kinder nicht den Testungen und der Masken-Pflicht aussetzen“, so die Schulqualitätsmanagerin Michaela Seidl.

Vom Heimunterricht zurück in die Schule
Mit einer Abmeldung geht jedoch auch eine Prüfung am Ende des Schuljahres einher. Nur wenn diese positiv absolviert wird, dürfen die Kinder 2022 wieder in den Regelbetrieb einsteigen.

Zitat Icon

Mögliche negative Folgen vom Heimunterricht sind einerseits die geringe Teilnahme am sozialen Leben von Gleichaltrigen, aber auch der fehlende Austausch bei Lernschwierigkeiten.

Klaus Fandl, Leiter der Abteilung Schulpsychologie und Schulärztlicher Dienst in der Bildungsdirektion

20 der abgemeldeten Schüler sind deshalb wieder in den Klassenraum zurückgekehrt. Der Unterricht von zu Hause sei der Qualität einer öffentlichen Schule weit unterlegen, so die Begründung der Eltern. Zudem litten die Kinder stark unter dem fehlenden Kontakt zu ihren Mitschülern. 

Bianca Nastl
Bianca Nastl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
9° / 20°
heiter
8° / 21°
heiter
9° / 21°
heiter
9° / 19°
heiter
9° / 20°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)