Artenreiche Vielfalt

Die Großstädter auf den Spuren der Wildnis

Nicht nur St. Pölten kann etwa mit einem beachtlichen Mauersegler-Vorkommen aufwarten. In ganz Niederösterreich warten spannende Naturerlebnisse inmitten städtischer Ballungsräume. Die neue Sonderausstellung im Museum NÖ zeigt, welche Vielfalt an Tieren und Pflanzen im Großstadt-Dschungel zu finden ist.

Die neue Sonderausstellung „Wildnis Stadt“ im Haus für Natur in St. Pölten bringt den Dschungel bis vor die eigene Haustür. Denn was kaum jemand vermutet: Mitteleuropäische Städte gehören zu den artenreichsten. „Die mosaikartig hohe Dichte an unterschiedlichen Lebensräumen auf kleiner Fläche macht die Stadt so faszinierend“, erklärt Ronald Lintner.

Für den wissenschaftlichen Leiter des Haues Grund genug, die wichtigsten städtischen Bereiche von Tieren und Pflanzen vorzustellen. Einem Pfad folgend, geht es durch die Museumswildnis, wo es allerlei Wissenswertes über Mauersegler, Siebenschläfer und Wildkaninchen zu erfahren gibt. Aber auch lebendige Zitterspinnen oder Wildmäuse warten auf die städtischen Entdecker. Alle jungen Besucher führt Museumseule „Poldi“ durch die Schau, mit interaktiven Rätseln vom Fledermaus- bis zum Tierstimmen-Quiz.

Auf Spurensuche im urbanen Raum ist eine artenreiche Flora und Fauna zu entdecken. Viele kleine Lebensräume wie Erdkeller, Dachböden, Fassaden oder Blumeninseln bieten Platz für Erdkröten, Fledermäuse, Turmfalken, Feuersalamander und andere tierische Bewohner. So hatte erst jüngst eine Stockente ihr Quartier in einem Blumenkisterl im Landhausviertel in St. Pölten bezogen. Deshalb „Augen auf“ beim nächsten Streifzug durch die Stadt – die Wildnis wartet!

Petra Weichhart
Petra Weichhart
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
2° / 14°
heiter
2° / 14°
heiter
2° / 13°
heiter
1° / 14°
heiter
-1° / 12°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)