26.09.2021 15:59 |

In Ledenitzen

Kinder lernen am Ponyhof den Umgang mit Tieren

Der privat geführte Ponyhof Klipp-Klapp in Ledenitzen hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindergarten- und Schulkindern unter dem Motto „Ponyhof macht Schule“ den richtigen Umgang mit Nutztieren zu lehren.

Von Ponys über Ziegen bis hin zum Besucherliebling, dem Schwein Schnitzel, lernen die Jüngsten Wissenswertes zum Thema Fütterung, Pflege und Behandlung. „Tierschutz fängt beim Bewusstsein an. Es ist wichtig, dass die Kinder die Möglichkeit erhalten, Tiere aus nächster Nähe als soziale und fühlende Wesen kennenzulernen“, erklärt Villachs Umwelt- und Naturschutzstadtrat Gerald Dobernig.

Manuela Karner
Manuela Karner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)