13.09.2021 10:17 |

Branchenkonsolidierung

E-Scooter-Verleiher: Lime-Chef erwartet Übernahmen

Der Chef des weltweit tätigen E-Scooter-Verleihers Lime, Wayne Ting, rechnet in der hart umkämpften Branche mit Fusionen und Übernahmen. „Wir werden eine Konsolidierung sehen“, sagte Ting in einem am Montag veröffentlichten Gespräch mit Reuters. Lime habe aktuell keine Pläne, aktiv daran teilzunehmen, aber „wir sind immer offen“.

Lime schrieb laut Ting in der zweiten Jahreshälfte 2020 - nach Einsparungen und dem Beenden des Angebots in mehreren Städten - schwarze Zahlen. Für dieses Jahr will sich Ting, der mit Lime in 130 Städten in 35 Ländern auf fünf Kontinenten unterwegs ist, zu keiner Aussage verleiten lassen. Zahlen zu Gewinn und Umsatz nennt Lime nicht.

Die Richtung ist Ting zufolge allerdings klar: „Wir können nicht von der Großzügigkeit der Finanzinvestoren abhängig sein. Man benötigt ein nachhaltiges Geschäft, sonst fährt eine Firma vor die Wand“. Hoffnung macht ihm, dass mit den Öffnungen angesichts der fortschreitenden Impfkampagnen mehr Menschen auf das Angebot von Lime zurückgreifen, das inzwischen aus weiß-grün gestrichenen Elektro-Fahrrädern, -Mopeds und -Scootern besteht.

Um noch mehr Kunden anzusprechen, denke Lime gerade auch über „neue Fahrzeuggruppen“ nach.

Bei der letzten Finanzierungsrunde im Mai 2020 wurde Lime mit einer halben Milliarde bewertet. Da sind Mitbewerber Bolt wie auch Tier Mobility inzwischen mehr wert. Auch Ting führt immer wieder mal Gespräche mit Finanzinvestoren, verspürt dabei „aber keinen Druck“.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. September 2021
Wetter Symbol